Beliebte Beitr├Ąge

Tipp Der Redaktion - 2019

Wie reinige ich die Waschmaschine mit Zitronensäure?

In fast jedem Haushalt steht heute eine Waschmaschine. Es ist zum Waschen einfach unverzichtbar, und viele Hausfrauen können sich ihr Leben ohne es nicht vorstellen. Diese unersetzliche Einheit muss manchmal gereinigt werden. In diesem Fall hilft Ihnen Zitronensäure.

Die Gründe für das Erscheinen des Maßstabs

Die Gastgeberin tränkte die Sachen, nahm ein gutes, teures Reinigungsmittel, warf es in die Maschine, drückte auf das Programm, und plötzlich krachte es, hielt an. Die neue Waschmaschine in gutem Zustand, ohne Pannen, funktioniert nicht mehr. Dies ist nur in wenigen Fällen möglich: Wenn sich in der Maschine Schmutz, Rost, Kalk und Zunder angesammelt haben.

Schmutz verstopft den Abflussfilter und Salzablagerungen sammeln sich auf der Heizung. Das Auftreten von Zunder, Karbonatablagerungen haben ihre eigenen objektiven Gründe, Unter den häufigsten sind:

  1. Das Vorhandensein von Salzen von Kalzium und Magnesium, Eisen und anderen Verunreinigungen in hartem Wasser. Während des Erhitzens von Wasser werden bei jedem Waschen Carbonate auf einem Heizelement (Heizelement) und anderen Details abgeschieden.
  2. Das Pulver kann eine sehr große Anzahl chemischer Elemente enthalten.
  3. Die Maschine arbeitet oft im "Intensivwasch" -Modus, Teile nutzen sich schneller ab.

Wenn die Maschine anfing, viel mehr Strom als üblich zu verbrauchen, ist dies ein Signal für das Auftreten von Ablagerungen und Verschmutzungen. Karbonate bedeckten die Heizung dicht, und es kann kein Wasser mehr im normalen Betrieb erwärmen, Ablagerungen verhindern dies. Die Gastgeberin muss sich an die Reinigung ihrer Assistentin wenden, da sonst die Heizung kaputt gehen kann und gewechselt werden muss. Im besten Fall kann das Softwaremodul gespeichert werden. Im schlimmsten Fall erfordert das Ersetzen eine Menge Geld und Mühe, da dieser Zusammenbruch schwerwiegend ist.

Kalk kann eine der Ursachen für Schimmel und schlechten Geruch sein. Um solche schwerwiegenden Probleme zu vermeiden, muss die Maschine regelmäßig gereinigt werden.

Wie oft müssen Sie putzen?

Zuerst müssen Sie entscheiden, was von den folgenden Komponenten gereinigt werden soll:

  • Filter der Ablaufpumpe;
  • Pilze und Schimmelpilze, die in dem Behälter auftreten, in den das Pulver gegossen wird;
  • Skala auf der Heizung.

Filterreinigung

Reinigen Sie den Ablauffilter der Maschine alle 30 Tage, um Verstopfungen und Verschmutzungen zu vermeiden. Suchen Sie die Tafel unten. Zum Öffnen der Schachteln drücken Sie mit etwas Mühe oder verwenden Sie eine Münze, einen kleinen Schraubendreher. Beim Öffnen sieht die Gastgeberin eine Pumpe, einen Filter und einen dünnen Schlauch, die das Gerät vor Schmutz und Abfällen schützen.

Auf dem Filter sammelt sich immer Müll an. Wenn der Schlauch verstopft ist, kann Wasser aufsteigen und nicht nur der Gastgeberin, sondern auch den Nachbarn Probleme bereiten. Öffnen Sie zum Reinigen des Filters eine runde Abdeckung und entfernen Sie dort abgelagerte Wollstücke, Haare, manchmal Münzen, in Taschen verbliebene Zahnstocher und andere Verunreinigungen. Der Deckel wird mehrmals mit klarem Wasser gewaschen. Ein Behälter wird unter die Maschine gestellt, wo ein schmutziger Schlamm aus einem Schlauch abfließt. Übrigens wird der Geruch sehr unangenehm, scharf sein.

Zahnfleischreinigung

Um die Gerätetür befindet sich eine Manschette (Hülle, elastisch). Es muss auch gereinigt werden, da hier Papier, Stoff, Fäden und Kleinigkeiten zurückbleiben können. Dann ist es notwendig, nach jedem Waschen mit einem Lappen trocken zu wischen. Dies schützt das Gerät vor Schimmel.

Die Tür der Maschine bleibt immer leicht geöffnet, bis sie vollständig getrocknet ist, um gefährliche Feuchtigkeit zu vermeiden.

Schimmel auf Gummiteilen und Manschetten, schlechte Gerüche können mit Kupfersulfat beseitigt werden. Es wird eine Lösung vorbereitet, die auf die problematischen Teile angewendet wird, die den ganzen Tag verbleiben. Sie reinigen die Form mit einem Lappen, füllen das Pulver ein und programmieren die Maschine für eine Testwäsche. Jeglicher Schmutz und Geruch müssen verschwinden.

Der Schaum auf der Maschine entfernt sehr gut Zitronensäure. Der Eingriff wird ein- bis zweimal im Jahr durchgeführt. Das Produkt ist aggressiv, da es eine Säure ist.

Pulvertablettreinigung

Der Pulverbehälter (Pulverbehälter) kann gut mit einem Toilettenreiniger gereinigt werden. Das Verfahren hilft, den Mechanismus von Schimmel, Ablagerungen und Plaque zu befreien. Diese Werkzeuge sind perfekt für Bakterien geeignet. Der Pulverbehälter wird aus der Vorrichtung entfernt und in einen Behälter mit fließendem Wasser, in den etwas Toilettenreinigungsmittel gegeben wurde, für 90 Minuten stehengelassen. Dann wird die alte Zahnbürste von innen gereinigt und abgespült. Eine solche Reinigung sollte 1-2 mal im Monat durchgeführt werden.

Das Loch, in das der Pulverbehälter eingesetzt ist, wird mit Substanzen gereinigt, die kein Chlor enthalten, da es Gummischläuche angreifen kann.

Methode zur Reinigung mit Zitronensäure

Waschen in hartem Wasser hilft nicht, das Gerät zu konservieren, im Gegenteil, es kann Schäden verursachen. Salze in Form von Ablagerungen verbleiben auf der Heizung und anderen Teilen und bilden eine Ablagerung. Experten empfehlen, die Waschmaschine mit Spezialwerkzeugen zu reinigen.

Zu diesem Zweck werden viele Verbindungen von der chemischen Industrie, inländischen und ausländischen Herstellern hergestellt. Sie können jedoch auf Reinigungsmittel für zu Hause zurückgreifen. Eine davon: Zitronensäure. Es ist sofort auf die besonderen Eigenschaften dieses einzigartigen Stoffes hinzuweisen. "Zitrone" ist im Haushalt weit verbreitet. Mit ihrer Hilfe entfernen sie Zunder, Ablagerungen von Teekannen, Kaffeemühlen, Bügeleisen, Geschirrspülern, Töpfen und Tanks. Es wird in Kombination mit Wasser zum Gurgeln bei Halsschmerzen verwendet. "Zitrone" säubern ihre Hände nach Ausgrabung.

Das Verfahren zum Reinigen der Waschmaschine mit Zitronensäure wird ziemlich schnell durchgeführt. Dadurch wird die Heizung vor Beschädigungen geschützt und die Maschine arbeitet ohne Unterbrechungen, Verzögerungen und Unterbrechungen.

Diese Methode ist aus folgenden Gründen sehr beliebt:

  1. Zitronensäure ist gesundheitlich unbedenklich und hat keine negativen Auswirkungen.
  2. Verfügbar für jede Hostess.
  3. Erschwinglich für den Preis.
  4. Es erfordert nicht viel Arbeit.

Wenn das Gerät für 5 kg ausgelegt ist, nehmen Sie 200 g der Substanz, es ist notwendig, die Pulverschale einzugießen. Die Wäsche beginnt im "Cotton" -Modus. Wenn die Maschine für 3-4 kg ausgelegt ist, sind 60 g Zitronensäure ausreichend. Wenn sich die Substanz bereits in der Trommel befindet, muss die Gastgeberin das Gerät nur für eine lange Wäsche von 60 bis 90 Grad einstellen, abhängig von der Menge der Skala.

Wenn alles richtig gemacht ist, arbeitet der Waschassistent lange ohne Pannen und Ausfälle, die Gastgeberin spart Zeit und schützt sich vor unangenehmen Überraschungen und unnötigen Kosten.

Was kannst du sonst noch waschen?

Die moderne chemische Industrie produziert viele verschiedene Mittel zur Entzunderung und Verunreinigung. In- und ausländische Hersteller produzieren Produkte von höchster Qualität. Es gibt jedoch nichts Besseres als Hausmittel. Fakten wie:

  1. Verfügbarkeit
  2. Umweltfreundlichkeit (ungiftig).
  3. Niedrige Kosten
  4. Einfach während des Reinigungsvorgangs aufzutragen.

Essig

Ein halbes Glas 9% Essig wird in die Waschmittelsektion gegossen. Der längste Waschgang ist programmiert. Nach 5-7 Minuten sollten Sie die Maschine anhalten und eine Stunde lang mit Essig belassen. Während dieser Zeit wirkt Essigsäure auf die Heizung und die Trommel ein und teilt die Waage. Nach einer Stunde Pause sollten Sie den Waschmodus erneut starten und auf das Ende warten. Am Ende des Vorgangs wird ein kurzer Waschgang programmiert oder der Spülmodus aktiviert.

Es wird empfohlen, den Essig nicht öfter als zweimal im Jahr zu reinigenda es eine aggressive Substanz ist. Damit die Gummiteile nicht durch Essig angegriffen werden, kann sie nur selten speziell für Gummielemente verwendet werden.

Nach der Reinigung werden jedoch alle Metallteile vollständig von Ablagerungen, Verunreinigungen und Zunder befreit. Es bricht Salze sehr schnell und gut.

Soda

Wenn Essig Metallelemente von Karbonaten perfekt befreit, hilft Soda Gummiteilen. Dies ist eines der besten Tools für eine Vielzahl von Hausaufgaben. Backpulver tötet Pilze und Schimmel ab, zerstört alle unangenehmen Gerüche. Zum Reinigen des Geräts wird eine Lösung von Soda mit Wasser im Verhältnis 1: 1 hergestellt. Mit dieser Mischung reiben Sie dann die Gummidichtungen, die Tür und die Oberfläche der Waschmaschine. Anschließend wird alles mit einem feuchten, sauberen Tuch abgewischt und anschließend alle Teile trocken gewischt.

Wenn sich innerhalb der Gummidichtungen Schimmel gebildet hat, wird auch eine Sodalösung verwendet. Eine solche Veranstaltung findet alle 7 Tage statt.

In der Werbung hört man oft, dass Calgon-Waschpulver die Bildung von Kalk, Kalk und Verunreinigungen verhindert. Dies ist nicht ganz oder gar nicht wahr. "Calgon" kann hartes Wasser aufweichen, in dem Kleidung und Wäsche gewaschen werden. Der gleiche Effekt wird jedoch durch die Verwendung von Soda erzielt. Sie müssen jedoch weiterhin sicherstellen, dass das Wasser wirklich enthärtet werden muss. Die Waschmaschine kann mit Soda gereinigt werden.

Welche Volksmethode ist besser?

Welche der Volksmethoden bevorzugt wird, entscheidet die Gastgeberin selbst. Die Bewertungen sind gemischt. Um die Maschine mit Soda oder Essig zu reinigen, sind möglicherweise mehrere Verfahren erforderlich, während Zitronensäure alles beim ersten Mal entfernt. Sie können mehrere Werkzeuge gleichzeitig im Komplex verwenden. Um die richtige Substanz auszuwählen, schauen Sie, was gereinigt werden muss. Dies ist normalerweise:

  • Schimmel, Pilze im Versiegelungsgummi;
  • Ablagerungen an der Heizung;
  • Rückstände von Spülmitteln, Pulvern, verschiedenen Zusatzstoffen im Gerät;
  • Schmutz, verlorene Gegenstände im Filter der Ablaufpumpe;
  • Rost im Einlassschlauchfilter.

Produkte auf Chlorbasis werden bei der Reinigung von Gummielementen sehr selten verwendet, um sie nicht zu verderben:

  1. Bei der Arbeit mit einem Heizelement, auf dem sich Salzablagerungen ablagern, ist der Erwerb von Säuren erforderlich. Im Arsenal der Hausmittel sind Zitronensäure und Essig die billigsten und am meisten im Handel erhältlichen. Sie werden schnell mit dem Abschaum fertig.
  2. Während der Verarbeitung der Manschette und des Siegelgummis können Sie Sodalösung oder "Weiß" verwenden, jedoch nicht oft. Chlor kann dünnes Gummi fressen und verformen, daher ist es am besten, mit Substanzen ohne Chlor zu arbeiten. In extremen Fällen jedoch, in denen eine große Menge Schimmel vorhanden ist, wird auf einen scharfen, äußerst unangenehmen Geruch, Domestas, Comet und White, zurückgegriffen. Das ausgewählte Medium wird durch leichtes Zurückschieben der Manschette mit einem Metallkreis abgewischt.
  3. Informationen zum Waschen des Tabletts finden Sie in den Anweisungen zum Entfernen. Der Prozess ist vollständig von der Marke des Geräts abhängig. In diesem Teil finden Sie die Reste von Reinigungsmitteln, Rost. Zum Reinigen Essig mit Soda unter Zusatz von heißem Wasser einnehmen. Die Mischung wird 2 Stunden stehen gelassen. Der verbleibende Schmutz wird mit einer Zahnbürste, einem Schwamm, entfernt, wonach das Tablett trocken gewischt wird. Nach dem Vorgang wird es wieder eingefügt.
  4. Der Filter und die Ablaufpumpe werden mit fließendem Wasser oder Wasser unter Zugabe von Flüssigseife gereinigt.
  5. Der Einlassschlauchfilter kann auch mit einer Sodalösung, Seifenlösung (fließendes Wasser mit Flüssigseife) gereinigt werden.
  6. Der Körper und das Paneel werden mit einer Mischung aus Geschirrspülmittel und Leitungswasser gewaschen.

Zusätzlich zu den oben beschriebenen Methoden wurde ein weiteres Mittel zur Behebung von Problemen hinzugefügt - eine Magnetkugel zum Waschen von Eco Life. Es ist seit etwa 10 Jahren im Einsatz, macht das Wasser weich, ist umweltfreundlich und beugt der Bildung von Schuppen vor. Nachdem Sie die Waschmaschine damit gereinigt haben, bleibt sie lange sauber. Magnofix-Magnetkugel für Waschmaschinen ist auch ein Entkalkungsmittel, das erworben werden kann. Magnete schützen das Gerät zuverlässig vor Karbonatablagerungen. Unter den Magneten sind bekannt:

  • Magnetischer Skalenwandler Atlas MAG 1MF 1/2;
  • Filter für Waschmaschine XCAL Eco Max Water;
  • Magnetfilter "Anti-Scale 1 MD";
  • Magnetfilter "STOP Scale";
  • Magnetfilter "Anti-Scale 3/4 MD".

Beratung für alle Gelegenheiten

Damit die Maschine lange und zuverlässig arbeitet, muss sich die Gastgeberin um ihre Assistentin kümmern, sie betreuen, vorbeugende Maßnahmen durchführen. Das Gerät muss von Zeit zu Zeit gereinigt werden, viele verwenden Hausmittel, aber auch Haushaltschemikalien können für die Notfallversorgung sorgen. Unter den Präparaten der chemischen Industrie für die Pflege einer Waschmaschine sind folgende am beliebtesten:

  1. Frish Activ (für Metallelemente).
  2. Miele (beseitigt üble Gerüche).
  3. Magic Power (beseitigt Zunder, hergestellt in Deutschland).
  4. Toopper 3004 (Entfernt Kalk).
  5. "Dr. Ten Antibacterial" (aus Schimmel, Bakterien).

Häusliche Pflegeprodukte für das Gerät, auf die alle sparsamen Hausfrauen zurückgreifen:

  1. Zitronensäure (Zunder, Kalk).
  2. Tafelessig 9% (Skala).
  3. Backpulver (aus Schimmel, Bakterien, Verschmutzung).
  4. Soda Asche (macht Wasser weich).
  5. Kupfersulfat (zerstört Schimmel vollständig).
  6. Magnetische Produkte: Filter, Kugeln (Ablagerungen von Magnesium- und Calciumsalzen, Wasserenthärtung).

Einige Hausfrauen haben sogar Aspirintabletten ins Auto gelegt. Es stellt sich heraus, dass Aspirin ein ausgezeichneter Bleich- und Fleckenentferner ist. Es kann sowohl für weißes Leinen als auch für farbige Gegenstände verwendet werden.

Um das Gerät nicht zu beschädigen, ist entsprechende Vorsicht geboten. Diese Maßnahmen verlängern die Betriebsdauer. Es ist nicht so schwierig, die Waschmaschine ein- oder zweimal im Jahr gründlich zu reinigen. Dies erspart dem Haushaltsbudget zusätzliche Ausgaben, die Maschine kann effizient und effektiv arbeiten.

Nach dem Waschen muss die Trommel belüftet werden. Zuvor wird die gesamte Restfeuchte ausgegossen. Diese Maßnahme schützt vor dem Auftreten von Bakterien und Schimmel, da für deren Auftreten eine feuchte Umgebung erforderlich ist.

Sie können spezielle Reinigungsfilter an Wasserhähnen und an der Maschine selbst installieren. Sie werden in der Lage sein, Wasser von Verunreinigungen zu reinigen, was das Risiko von Kalkablagerungen und Kalkablagerungen um ein Vielfaches verringert. Magnetkugeln lindern über einen langen Zeitraum die automatische Schönheit von Widrigkeiten, indem sie alle Salzverbindungen aufspalten, das Wasser erweichen und seine Eigenschaften verbessern.

Nach dem Reinigen der Teile mit Essigsäure müssen alle Elemente gut abgespült werden, damit nirgends Essig verbleibt. Gleiches gilt bei Verwendung von Soda, Kupfersulfat und Zitronensäure. Kupfersulfat wird in der Konsistenz einer Lösung mit Wasser angewendet, wobei Wasser das 3-4-fache beträgt. Normalerweise nehmen Sie 30% Kupfersulfat und 70% Wasser. Aber viele Hausfrauen machen die Zusammensetzung mit weniger Kupfersulfat, um die Gesundheit nicht zu schädigen.

Wenn das Auto eine Panne hat, müssen Sie sich nicht an Amateuraktivitäten beteiligen. Wenden Sie sich am besten sofort an den Mechaniker und ersetzen Sie verschlissene Teile. In fortgeschrittenen Fällen sollte das Gerät auch einer Fachkraft anvertraut werden, um später ihre Assistentin selbst zu erlernen und zu betreuen. Viele Serviceabteilungen führen die Waschmaschinenreinigung mit der gleichen Zitronensäure durch.

Durch sorgfältiges und sorgfältiges Studium der Informationen in den Pflegeanweisungen für die Waschmaschine können die meisten Probleme einfach und schnell gelöst werden. Wissen ist Macht, und die Gastgeberin muss nicht durch Ausprobieren nach einer Lösung suchen.

Weitere Informationen zum Reinigen der Waschmaschine mit Zitronensäure finden Sie im nächsten Video.

Lassen Sie Ihren Kommentar