Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Gründung mit SPF

Für eine moderne Frau ist es unmöglich, auf ein Fundament zu verzichten, und es gibt keinen Grund dafür. Die heutigen tonalen Grundlagen und Puder haben eine leichte Textur für den Sommer, die es der Haut ermöglicht zu "atmen" und sie vor schädlichen Einflüssen durch UV-Strahlung zu schützen. Daher ist die Verwendung des Tons im Sommer nicht nur eine Laune, sondern eine Notwendigkeit, die Schönheit und Jugend der Haut zu bewahren. Beim Kauf einer Foundation mit einem schützenden UV-Faktor ist es wichtig, mit Bedacht zu wählen: Das Produkt sollte für den Hauttyp geeignet sein. Wählen Sie beispielsweise für den fettigen Typ eine Zusammensetzung ohne Öl, und für den trockenen Typ können Sie nicht auf diese „fettige“ Komponente verzichten, da Sie sonst jedem ein kleines Peeling zeigen und die Oberfläche zusätzlich trocknen können.

Was ist SPF?

Sonnenschutzfaktor (SPF) ist ein Faktor, der ultraviolette Strahlen absorbiert, bevor er mit der Haut in Berührung kommt. Es gibt verschiedene Schutzstufen von der schwächsten (5-15) bis zur höchsten (90-100). Je heller die Haut ist, desto höher ist der Schutzgrad. Diese „goldene“ Regel hält die Epidermis lange jung und beugt ihrer Rötung vor. Halten Sie bei der Auswahl einer Sonnenschutzgrundierung bei einer Markierung von mindestens SPF 30 an, da die Gesichtshaut so dünn und empfindlich ist, dass ein geringeres Maß an Schutz der sommerlichen aggressiven Sonne nicht standhält. Und für den Winter können Sie etwas weniger "Schweres" wählen - SPF 15-20 ist genau das Richtige. Beachten Sie, dass je höher der UV-Schutz, desto höher die Dichte des Untergrunds und desto wahrscheinlicher ist es, dass er den ganzen Tag über in einer unebenen Schicht liegt oder stört, was zu Verstopfungsgefühlen der Poren und sogar zu Schweregefühlen im Gesicht führt. Für ein solches Problem gibt es jedoch eine Lösung: Ersetzen Sie das Wort "Creme" durch "Flüssigkeit" und wählen Sie ein Sonnenschutzmittel mit einer leichten Textur. Möglicherweise wird die Haut nicht vollständig gestärkt, aber es wird kein Maskeneffekt erzeugt und es wird keine Reizung der Epidermis verursacht.

Schutzstufe

Die Nummer auf der Verpackung der Schutzcreme gibt an, wie viel Sonnenlicht Sie genießen und keinen Sonnenbrand bekommen können. Beachten Sie zunächst, wie viel Zeit vergeht, bevor Sie rot werden. Sagen wir 5 Minuten und wählen Sie ein Tonikum mit Lichtschutzfaktor 10: 5 x 10 = 50 Minuten ruhiger Sonneneinstrahlung. Wir wählen jedoch eine Creme zum Tonisieren des Gesichts und zum zusätzlichen Schutz vor schädlichen UV-Strahlen, was bedeutet, dass diese Berechnung bei der Auswahl einer tonalen Grundlage nicht völlig angemessen ist, und dennoch Lassen Sie uns über den Wert von SPF in Zahlen sprechen:

  • 2-4 - der niedrigste Schutz, die das Eindringen von etwa 50-75% der Sonnenstrahlung verhindert;
  • 5-10 - durchschnittlichschützt bis zu 85% UV;
  • 10-20 - hoch Schutzgrad bis 90%;
  • 20-30 - intensivabsorbiert bis zu 97% des Sonnenlichts;
  • 50 - der höchste Grad (genau wie SPF 90-100, aber solche Nummern finden Sie nicht auf der Verpackung des Fundaments), was einen Schutz von bis zu 99,9% des Sonnenlichts garantiert.

Der optimale SPF-Wert für die Grundierung bleibt je nach Alter, Zustand, Hauttyp, Sonnenanfälligkeit und individuellen Merkmalen 5-30. Beispielsweise reicht für junge Haut ein Lichtschutzfaktor 15 für den Winter und ein Lichtschutzfaktor 20-25 für den Sommer, für eine reife Epidermis oder nach einem chemischen Peeling ohne ein Produkt mit einem hohen Lichtschutzfaktor von 30 aus.

Schützt es vor Sonnenbräunen?

Der ursprüngliche Zweck der Grundierung besteht darin, eine gleichmäßige Beschichtung und einen perfekten Farbton zu erzielen. Wenn der Lichtschutzfaktor in seine Zusammensetzung gelangt, gewinnt das Produkt sofort einen zusätzlichen Vorteil - es schützt die Haut vor vorzeitiger Hautalterung, Faltenbildung und sogar Melanom - Hautkrebs. Auf die Frage, ob sich eine Person unter dem Einfluss einer Stiftung bräunt, gibt es zwei Antworten. Nach dem Auftragen auf die Haut hält die Grundierung zwei Stunden lang mehr oder weniger gleichmäßig, nach drei Stunden „frisst“ die Haut sie fast vollständig von der Oberfläche. Ob die Haut gebräunt ist oder nicht, hängt daher von der Erneuerung der tonalen Beschichtung ab. Wenn Sie es morgens auftragen und innerhalb der ersten zwei Stunden zur Arbeit gehen, bräunt die Epidermis nicht, wenn Sie vergessen, die Creme zu aktualisieren und an den Strand zu gehen, kann eine leichte Bräune nicht vermieden werden.

Spezies

Klassischer Ton

Die Textur des Produkts mit tonaler Wirkung kann unterschiedlich sein: dicht, mittel, flüssig und leicht (flüssig). Ihr Hauptvorteil ist die Tonerzeugung und der zusätzliche Schutz vor UV-Strahlung. Auch die Farbtöne des Tonic Remedies unterscheiden sich, die Sie im Laden auswählen und auf Ihrer eigenen Haut testen müssen.

  • Wählen Sie für helle Haut eine Creme mit einem Schutzfaktor von mindestens 20 SPF, wenn Sie sie im Sommer verwenden und die meiste Zeit im Haus verbringen möchten.
  • Wählen Sie für gebräunte Haut die entsprechende Farbe direkt im Kosmetikgeschäft aus, da die aktuelle Farbe von der natürlichen Farbe abweicht und ein aktualisiertes Produkt erfordert. Dies bedeutet nicht, dass der Lichtschutzfaktor weniger gewählt werden muss.
  • Glanz geben. Diese Grundlage enthält reflektierende Partikel, die die Oberfläche der Haut betonen und kleinere Unvollkommenheiten beseitigen. Es sieht auf heller und dunkler Haut gleichermaßen gut aus, zumal heute „Make-up ohne Make-up“ relevant ist und der natürliche Glanz nur das Gesicht betrifft.

Schutz nach dem Peeling

Diese Art der Grundierung mit Sonnenschutzfaktor ist für Mädchen und Frauen nach einem chemischen Peeling indiziert. Es wird unabhängig von der Jahreszeit verwendet und enthält einen mechanischen Schutzfaktor, normalerweise Eisenoxid. Das chemische Peeling wird in der Herbst-Winter-Saison durchgeführt und erfordert einen hochwertigen Schutz der Epidermis auch vor den auf den ersten Blick nicht so aggressiven UV-Strahlen des Winters. Post-Peeling-Foundation ist nicht bei allen Marken zu finden, häufig auch bei professionellen Marken, wie beispielsweise einer israelischen Marke Christina. Ein solches Produkt wurde für einen besseren obligatorischen Schutz nach dem Schälen geschaffen. Darüber hinaus pflegt es perfekt die Haut, speichert Feuchtigkeit, normalisiert den Fetthaushalt und beugt vorzeitiger Hautalterung vor.

Firmenübersicht

"Teint Haute Tenue" von Clarins

Die Creme ist in 8 Farben erhältlich und hat einen Schutzfaktor von SPF 15. ZusammensetzungTeint haute tenue"Angereichert mit natürlichen Inhaltsstoffen wie Quinoa-Extrakt und dem einzigartigen Anti-Pollution-Komplex, um die Jugendlichkeit und Schönheit der Haut zu bewahren. Es ist äußerst widerstandsfähig und erzeugt einen exzellenten Gesichtston mit einem matten Finish und der Textur der Grundierung Clarins ungewöhnlich leicht.

Bioderma

Stiftung "Photoderm max"hat einen hohen Lichtschutzfaktor SPF 50 und wird in einer natürlichen Farbe angeboten (es passt sich dem individuellen Hautton an). Ein hoher Schutzgrad bedeutet, dass es von Frauen mit erhöhter Empfindlichkeit der Dermis gegenüber UV-Strahlung und Hautkrankheiten angewendet werden kann, für Erwachsene und anfällig für die Bildung von Altersflecken Die Haut ist mäßig dicht, gleichmäßig und leicht auf der Hautoberfläche verteilt und hinterlässt keinen weißen Belag. Sie zieht gut in die Haut ein und muss zum zuverlässigen Schutz alle 2 Stunden erneuert werden.

"Rose de Mer" von Christina

Die schützende Post-Peeling-Grundierung wird in einem einzigen natürlichen Farbton angeboten, der sich dem natürlichen Hautton anpasst und für jeden Typ und jedes Alter geeignet ist. Der Hauptschutzfaktor in diesem Produkt ist Eisenoxid oder roter Ton, der das Eindringen von ultravioletter Strahlung in die Epidermis um 99,9% blockiert.

"Glow" von Lumene

Die Grundierung mit dem Effekt der Ausstrahlung wird in 6 Farben präsentiert und hat eine leichte Textur mit einem zusätzlichen feuchtigkeitsspendenden Effekt. Eine leichte cremige Beschichtung verwandelt und erfrischt die Epidermis sofort, verleiht ihr ein natürliches Leuchten und ein anhaltendes Pigment. Der Schutzgrad beträgt SPF 15.

"Ever Matte" von Clarins

Mattierungsstiftung "Immer matt"mit LSF 15 ideal für den Sommer und für die Haut, die zu erhöhter Talgproduktion neigt.

Bewertungen

UV-geschützte Grundierungscremes sind relativ neu und heute gibt es nicht weniger Bewertungen als herkömmliche Gegenstücke. Hoch bewertetes Produkt "Benefit Hello Flawless" mit Lichtschutzfaktor 25 mit einer leichten Textur, wie eine Flüssigkeit. Die beste Grundlage - Clarins, denken Frauen und begründen ihre Meinung damit, dass Sie unter den Produkten der Marke die Zusammensetzung nach Hauttyp und Dichte auswählen können. Hervorragende, dichte Abdeckung "Haute Tenue". Die Verbraucher bemerken, dass es perfekt tont und mit einer leichten Beschichtung versehen ist, das Make-up nicht schwerer macht und beim Tragen nicht verrutscht. Sahne "Wahre Ausstrahlung" von der gleichen Marke mit einem leichten Effekt der Ausstrahlung - einer der führenden, laut Bewertungen im Netzwerk. Es ist berühmt für seine leichte Textur und durchscheinende Beschichtung, die besonders für den Sommer und für jede andere Jahreszeit geeignet ist.

Das nächste Video gibt einen Überblick über die tonalen Ressourcen mit SPF für den Sommer.

Lassen Sie Ihren Kommentar